Wer wir sind?

Der Kreisverband der Rassegeflügelzüchter Osnabrück ist ein Zusammenschluss aus den Ortsvereinen Bersenbrück, Bohmte, Bramsche, Dissen, Gehrde, Gerden, Hagen, Hasbergen, Osnabrück, Osnabrück-Zwerghühner, Osnabrück-Tauben, Quakenbrück, Vehrte, Venne, Wallenhorst und Westerhausen.
Wir sind zur Zeit 1005 Rassegeflügelzüchter, davon 133 Jungzüchter, die innerhalb dieser Gemeinschaft Rassegeflügelzucht betreiben. 

Unsere Ziele:

Der Gedanke des Tierschutzes ist innerhalb unserer Freizeitbeschäftigung selbstverständlich. Die sachgemäße Haltung und Pflege ist unser oberstes Gebot.
Die tägliche Verbindung zum Tier führt uns Züchter -jung oder alt- zu einer humanen und sozialen Lebenseinstellung und fördert die Selbstverantwortung,

Auch die Pflege der Gemeinschaft mit züchterischer Vereinsarbeit fördert den menschlichen Zusammenhalt. Die Rassegeflügelzucht ist eine ideale Freizeit- und 
Naturverbindung für Menschen aller Altersgruppen. Über die berufliche Tätigkeit und Pensionierung hinaus findet der Mensch eine sinnvolle Betätigung für Körper und Geist. 

Aktive Freizeitgestaltung:

Vielfältig sind die Möglichkeiten, in der Rassegeflügelzucht. Eine Vielfalt an Rassen und Farben bietet sich an; ca. 190 Hühnerrassen und Zwerghuhnrassen bilden die große Familie der Rassehühner. Etwa 300 Taubenrassen mit jeweils unterschiedlichen0chen Zeichnungs- und Farbvarianten gibt es. Dazu die große Familie des Wassergeflügels (Gänse und Enten) und das Großgeflügel mit Puten und Perlhühnern. Auch Ziergeflügel, wie die farbenprächtigen Fasanenarten und Ziertauben, gehören zum Gesamtbild der Rassegeflügelzucht.

Die Aufgeschlossenheit der Rassegeflügelzüchter kennt keine Grenzen - sei es politisch oder religiös bedingt. Freundschaft und Erfahrungsaustausch bestehen zwischen Züchtern der ganzen Welt.

Wir haben uns die Aufgabe gestellt, neben der Pflege der Gemeinschaft, auch die Jugend zu fördern und zu leiten und in züchterischer Hinsicht altes Kulturgut zu erhalten.


Kreisverband RGZV-Osnabrück